Wie alles begann!

Punktspiel.jpg (15918 Byte)Der RFC - NEUK grndete sich 1982 in Dresden. RFC steht fr Rothenburger Fanclub und bezieht sich auf den Rothenburger Hof, eine Gaststtte, die zwar nicht unbedingt zu unseren Stammgaststtten gehrte, aber oft und gern besucht wurde. Hier wurde die Idee geboren in unserer Freizeit Tischeishockey zu spielen.

PM Patschinski, der schon immer sehr eishockeyinteressiert war, kmmerte sich um die Organisation. Er besorgte die Daten von allen Eishockeymannschaften der Oberliga der DDR und der Bundesliga. Jeder der Prsidiumsmitglieder whlte zwei Mannschaften aus, die er in der Kleinfeldliga betreuen wollte, Regeln wurden geschaffen und ein Eishockeyspiel aus Kunststoff wurde besorgt. Der Spielbetrieb begann. Jede der 14 Mannschaften spielte in Hin- und Rckrunde gegeneinander. Gespielt werden drei mal drei Minuten nach den blichen Eishockeyregeln. Auch einen Schiedsrichter gibt es. Die Torschtzen werden aufgeschrieben und ein Spielprotokoll angefertigt. Bald stellte sich aber heraus, dass es weiterer Regeln bedarf. Deshalb setzten wir uns eines Tages zusammen um eine Satzung und ein Reglement aufzustellen. Das nicht alles ernst gemeint war, kann sich sicher jeder denken. Bald schon gab es den 1. Meister. Nebenbei wurden unzhlige Freundschaftsspiele absolviert und ein Pokalsieger ermittelt. Frher haben wir in einem Jahr zwei Meister ermitteln knnen. Heute sehen wir uns nur noch seltener, so dass wir es gerade so schaffen eine Meisterschaft im Jahr zu spielen.

Sganceu.jpg (10613 Byte)Trotzdem macht der Spielbetrieb nach wie vor einen riesigen Spa. Jedes Tor wird bejubelt und der Absteiger ist zerknirscht. Zum Glck darf der Absteiger im nchsten Jahr eine neue Mannschaft stellen, die er selber whlen darf. Nebenbei wird noch ein Kegelpokal ausgespielt und eine Tototipprunde bewltigt.

         

PM_Patschinski.jpg (13625 Byte)

PM Patschinski